UMPOD Kids
DE

Einführung > Entführung > Reisepass für das Kind

Reisepass für das Kind

Reisepässe werden von Gemeindeämtern der Gemeinden mit erweitertem Wirkungsbereich herausgegeben. Nach dem, ob der Bürger um Herausgeben eines Passes mit biometrischen Angaben oder nicht ersuchen will, muss er oder sie beim Amt in seinem dauerhaften Wohnort (bei dem Pass mit biometrischen Angaben) den Antrag stellen.

Ein Kind (eine Person, die jünger als 18 Jahre ist) kann nur auf eigenen Reisepass reisen (mit einem Kind wird immer ein Staatsbürger der Tschechischen Republik gemeint).

Um Herausgeben eines Reisepasses kann jeder von den Elternteilen des minderjährigen Kindes (gesetzlicher Vertreter) ersuchen, um seinen eigenen Pass kann auch ein Bürger, der älter als 15 Jahre ist, ersuchen, aber nur mit Zustimmung seines gesetzlichen Vertreters.

Auf dem Gebiet von EU ist es möglich, nur mit einem Personalausweis zu reisen, mit Kindern wird es jedoch empfohlen, mit ihren Reisepässen zu reisen. In den Personalausweis wird die Personenkennzahl des Kindes eingetragen. Die Personenkennzahl des Kindes, als innerstaatliche Identifikationsangabe, kann unverständlich für ausländische Behörden beim Aufenthalt in einem EU-Land.

 

Kontakt

Amt für den internationalen Kinderrechtsschutz

Silingrovo namesti 3/4
602 00 Brno, Tschechische Republik

tel.: 00420 542 215 522

> Ausführliche Kontaktangaben

 

Sprechstunden

Beratungsstunden für Publikum

Mi9:00 - 17:00

Andere Termine für Beratung sind erst nach vorheriger telefonische Verabredung möglich.

Sekretariat / Einlaufsstelle

Mo8:00 - 12:0013:00 - 15:00
Di8:00 - 12:0013:00 - 15:00
Mi8:00 - 12:0013:00 - 17:00
Do8:00 - 12:0013:00 - 15:00
Fr8:00 - 12:00
 
   
 Webkarte
 Über Web
 Seite Drücken

Webseiten des Amts werden
von Nationaler Bibliothek der Tschcechischen Republik
im Rahmen des Programms WebArchiv archiviert.