UMPOD Kids
DE

Einführung > Umgangsrecht > Möglichkeiten zur Sicherung Besuchsrecht mit dem Kindt

Möglichkeiten zur Sicherung Umgangsrecht mit dem Kindt

Vollstreckung von gerichtlichen Entscheidungen über Umgang mit einem Kind

Wenn Eltern in der Tschechischen Republik eine gerichtliche Entscheidung über Umgang mit dem Kind missachten, kann man dem zuständigen Gericht einen Antrag an Vollstreckung der gerichtlichen Entscheidung stellen. Im Rahmen des Vollstreckungsverfahrens kann das Kind dem Elternteil übergeben werden, der den Kontakt beansprucht, unter Mitwirkung eines Gerichtvollziehers, eines Sozialarbeiters und der Polizei. Im Hinblick darauf, dass es ein sehr traumatisiertes Zugreifen ins Leben des Kindes sein könnte, bemühen sich alle beteiligten Organe zuerst, eine Mediation zu vermitteln und eine gütliche Lösung zu erreichen. Das Gericht kann auch zur wiederholten Bußgeldauferlegung in Höhe bis zu 50.000,– CZK zutreten.

In Fällen, wenn der Elternteil, dem der Kontakt mit dem Kind verweigert wird, und das Kind in verschiedenen Staaten leben, kann sich das Amt an zuständige Auslandsorgane wenden  und in gegenseitiger Zusammenarbeit Vollstreckung der gerichtlichen Entscheidung nach Europäischen Verordnungen oder bilateralen Verträge vornehmen.

Antrag auf Umgangsrecht mit dem Kind gemäß HKÜ

In Situationen mit der Auslandsberührung kann man gemäß Haager Übereinkommens über die zivilrechtlichen Aspekte internationaler Kindesentführung (Haag, 1980) verfahren und einen Antrag auf Umgang mit dem Kind durch das Amt für den internationalen Rechtschutz der Kinder stellen. Das Amt unternimmt nachfolgend rechtliche Schritte in Zusammenarbeit mit Behörden des Staates, wo sich das Kind befindet, damit der Umgang des Elternteils mit dem Kind vermittelt wird.

Wenn man Ihnen im Umgang mit dem Kind hindert, das in einem anderen Staat lebt als Sie, wenden Sie sich an das Amt für die Information, ob und wie man die Situation wiedergutmachen kann.

 

Kontakt

Amt für den internationalen Kinderrechtsschutz

Silingrovo namesti 3/4
602 00 Brno, Tschechische Republik

tel.: 00420 542 215 522

> Ausführliche Kontaktangaben

 

Sprechstunden

Beratungsstunden für Publikum

Mi9:00 - 17:00

Andere Termine für Beratung sind erst nach vorheriger telefonische Verabredung möglich.

Sekretariat / Einlaufsstelle

Mo8:00 - 12:0013:00 - 15:00
Di8:00 - 12:0013:00 - 15:00
Mi8:00 - 12:0013:00 - 17:00
Do8:00 - 12:0013:00 - 15:00
Fr8:00 - 12:00
 
   
 Webkarte
 Über Web
 Seite Drücken

Webseiten des Amts werden
von Nationaler Bibliothek der Tschcechischen Republik
im Rahmen des Programms WebArchiv archiviert.